FORDERUNGS-EINGAGBE IN 3 SCHRITTEN
AKTUELLE JOBANGEBOTE
FAQ & LEXIKON
RECHTSBERATUNG
TEL.: +49 (0) 208 / 88226 100

Wann handelt es sich um eine "Mitbürgschaft"?


Wenn sich mehrere Personen nebeneinander für dieselbe Verbindlichkeit (Mitbürgen) verbürgen, haften sie als Gesamtschuldner. Die Bürgschaft kann entweder gemeinschaftlich oder unabhängig voneinander übernommen werden. Die Wirksamkeit der einen Bürgschaft lässt die Gültigkeit der anderen unberührt (§ 769 BGB).

Zurück zur Übersicht
Mit Ihrem Besuch akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies durch Dritte. Diese Cookies dienen dazu, Ihnen passende Inhalte und Anzeigen anzubieten, unseren Traffic auszuwerten und Daten über die Nutzung unserer Webseite mit unseren Partnern zu teilen. Mehr über die Verwendung von Cookies erfahren Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG
SCHLIESSEN